^


19.11.2017 FVS Sulzfeld I – FC Weiler 1:0(0:0)

Der FC Weiler war der klare Favorit,  doch sollte bei einer konzentrierten Sulzfelder Leistung drei Punkte drin sein. Weiler spielte zu Beginn abwartend und beschränkte sich aufs Konterspiel. Sulzfeld kam zu ersten guten Chancen. Bis zur 25. Minute war es ein gutes Spiel,  aber ohne wirklich gute Torchancen auf beiden Seiten. Bis zu diesem Zeitpunkt war nicht sichtbar,  dass der Tabellenabstand zwischen beiden Mannschaften doch gross ist und Weiler an der Tabellenspitze. Zur Halbzeit gab es für den FVS Sulzfeld ein verdientes 0:0. Nach der Halbzeitpause das gleiche Bild. Sulzfeld spielte gefällig jedoch ohne klaren Zug zum Tor. Für den verletzten Benjamin Neubauer kam Chris Pfefferle. Weiler wurde seinem Tabellenplatz nicht gerecht und zog sich immer mehr zurück. In der 65. Minute verfehlte Chris Pfefferle nur um wenige Zentimeter das gegnerische Tor. In der 71. Minute wurde Sulzfeld für seine gute Leistung belohnt.  Nach einer Torwartabwehr in die Mitte schob Hendrik Hauber überlegt ins rechte Eck zum 1:0 ein. In der 77. Minute kam Philipp Hering für Fabian Bilger und in der 89. Minute Falk Gerweck für Tarek Aljokhadar. Am Ende hat Sulzfeld verdient gewonnen und sogar mehr als einen Punkt,  sondern drei Punkte festgehalten.