^


13.05.2018 FC Eschelbronn – FVS Sulzfeld I 2:3(2:2)

Gegen Eschelbronn hatte Sulzfeld es mit einem Gegner aus dem oberen Tabellenviertel zu tun. Zu Beginn entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Den besseren Start hatte dann Eschelbach mit dem 1:0 nach fünf Minuten. Auch Sulzfeld hatte beste Chancen. In der 20. Minute zog Kevin Hildebrand aus zwanzig Metern ab. Den Lattenabpraller verwandelte Steffen Mehl per Kopf zum 1:1 Ausgleich. Nur zwei Minuten später ging Eschelbach erneut mit 2:1 per Kopfball in Führung. In der 35. Minute wurde der FVS Sulzfeld für seine Bemühungen belohnt. Marius Schacherl glich per Flachschss aus kurzer Distanz zum 2:2 aus. Dies war auch der Halbzeitstand. Nach der Pause begann das Sulzfelder power play. Eschelbronn beschränkte  sich aufs Konterspiel. Die Belohnung folgte in der 55. Minute. Steffen Mehl flankte von links auf den zum Einschieben bereit stehenden Marius Schacherl, der mit einem Schlenzer die 2:3 Führung für Sulzfeld erzielte. In der 67. Minute kam Philipp Hering für Steffen Mehl und in der 81. Patrick Diefenbacher für Kevin Hildebrand sowie Chris Pfefferle für Marius Schacherl. Am Ende war es ein verdienter 3:1 Sieg für den FVS Sulzfeld.